1. ÖRAG ImmobilienHome
  2. >
  3. Über Uns
  4. >
  5. News & Events
  6. >
  7. Vom Dachboden zum Luxusloft

14.06.2017 | immobilien investment 03-2017Vom Dachboden zum Luxusloft

Wo einst die Wäsche zum Trocknen aufgehängt und altes Gut aufbewahrt wurde, ist heute Platz für edles Wohndesign. Der Dachboden in seiner alten Funktion hat ausgedient und weicht immer öfter Luxuswohnraum.

Dachgeschoßwohnungen sind begehrt. Sie vermitteln ihren Bewohnern mit ihrem Weitblick ein gewisses Maß an Freiheit. Über großzügige Fensterfl ächen dringt viel Tageslicht in die Wohnräume, abends kann man die Lichter der Großstadt beobachten. Dachgeschoßwohnungen beeindrucken aber nicht nur mit toller Aussicht, sondern auch mit dem Preis. Stellt sich also die Frage, ob diese Luxusimmobilien mehr Zeit für die Vermarktung benötigen. Oder ist die Nachfrage sogar höher als das Angebot?

Georg Lotter, Verkaufsleiter der EUM Makler GmbH: „Die Nachfrage nach Dachwohnungen im Luxussegment ist grundsätzlich sehr gut. Die Klientel in diesem Bereich ist allerdings sehr anspruchsvoll. Dieser Umstand macht die Vermarktung nicht immer ganz einfach. Daher muss bei so einer Immobilie alles passen. Vom Blick über die Privatsphäre bis hin zu luftigen Raumhöhen und großzügigen Außenflächen! Die meisten Dachgeschoßkäufer im Luxussegment bevorzugen es, bei der Grundrissgestaltung und bei der Auswahl der Endmaterialien noch mitplanen und gestalten zu können. Man muss dem Kunden ein gewisses Maß an Flexibilität bieten, sodass die Immobilie im letzten Schliff die persönliche Handschriftdes Käufers trägt. Der Dachgeschoßkäufer im Luxussegment sucht das Außergewöhnliche. Da spielt es keine Rolle, ob die Wohnung drei oder vier Millionen kostet. Die Immobilie muss einfach auf eine Art und Weise ,besonders‘ sein.“

Whirlpool am Dach

Eines der zu vermarktenden Objekte der EUM Makler befindet sich in der Wohllebengasse. Der Straßenname scheint auch Programm für die Immobilie zu sein. Im Rahmen des Projekts „Edler Living“ entstehen auf der Wieden derzeit 39 mondäne Eigentumswohnungen – in einem Objekt, das 1981 errichtet wurde und zuvor Heimat der belgischen Botschaft war. Die Liegenschaft wird einer edlen und umfassenden Revitalisierung unterzogen. Juwel dieses Projekts ist das Penthouse, das einen fantastischen Blick über die Dächer Wiens bietet. Ob romantisches Dinner oder Frühstück: Die altehrwürdige Karlskirche sowie der Stephansdom sind stets in Sichtweite.

Die Immobilie verfügt über eine Wohnfläche von rund 200 Quadratmetern plus 95 Quadratmeter Terrassen. Vom Masterbedroom und der Wohnküche sind zwei Terrassen im Ausmaß von jeweils 10,5 Quadratmetern begehbar. Über der Wohnung befi ndet sich die spektakuläre Dachterrasse im Gesamtausmaß von 72 Quadratmetern mit fantastischem und unverbaubarem Wienblick. Diese Rooftop-Terrasse wird standardmäßig mit diversen Features wie Anschlüssen für einen Whirlpool, Lichtauslässen, TV-Anschlüssen sowie Wasserabflüssen für die mögliche Realisierung einer Outdoorküche ausgestattet. „Großzügige Außenfl ächen in Form von Balkonen, Terrassen oder Dachgärten sind ein absolutes Muss. In der Regel sollten zumindest rund 20 Prozent der Wohnfläche auch an Außenflächen vorhanden sein. Die Außenbereiche müssen von der Wohnebene direkt begehbar sein. Gibt es dann zusätzlich noch die Option einer Dachterrasse, umso besser! Dachwohnungen mit Außenflächen unter zehn Quadratmetern verkaufen sich im Vergleich um einiges langsamer“, so Georg Lotter.

Hoch gelegen zum Runterkommen

Drei Luxusdachterrassenwohnungen mit Fernblick in bester Innenstadtlage hat die ÖRAG Immobilienvermittlungs GmbH derzeit in der Verwertung. Die größte umfasst 381 Quadratmeter plus 128 Quadratmeter Terrasse. Dafür muss der künftige Besitzer schon 5,5 Millionen Euro hinlegen, wird aber mit einem einzigartigen Ausblick belohnt. Er sieht vom Wohnraum über den Ring bis zum Kahlenberg und Bisamberg sowie zum Stephansdom, und von der Terrasse schweift der Blick über die Dächer der Innenstadt bis über die Donau und den Wienerwald. Günstiger kommen die beiden kleineren Dachgeschoßwohnungen mit 231 und 116 Quadratmetern.

Dass es eine rege Nachfrage nach hochwertigen Dachgeschoßwohnungen gibt, bestätigt auch Barbara Reithofer-Jaklin, Leitung exklusives Wohnen bei der ÖRAG: „Die Ansprüche unserer Kunden sind gewachsen, die Qualität der angebotenen Objekte hat sich dieser Nachfrage bereits angepasst. Wohnungen, die die Anforderungen der Nachfragenden nicht erfüllen, finden sehr schwer ihre neuen Bewohner. Als problematisch erweisen sich mehrstöckige Dachgeschoßwohnungen ohne Lift, eine zu geringe Distanz zum Nachbarn oder behindernde Dachschrägen.“ Die Expertin ergänzt: „Dachgeschoßwohnungen müssen über beste Ausstattung, optimalen Lichteinfall, großzügige Grundrisse, große Raumhöhen, Klimaanlage und zumindest einen Garagenplatz verfügen.“ Solchen Erwartungen gerecht werden die Wohnungen in der Wipplingerstraße. In dem modernen Neubau nahe der Börse wurden diese luxuriösen Dachterrassenwohnungen mit viel Raffinesse ausgebaut. Die Wohnungen imponieren durch außergewöhnliche Architektur, hochwertige Ausführung sowie modernste Raum- und Lichtsteuerung. Durch die beeindruckende Raumhöhe von bis zu 4,5 Metern sowie die großen Fensterflächen erhält jede Wohnung außergewöhnlich viel Belichtung. Der Lift führt von der Wohnung direkt in die Tiefgarage, wo für die größte Wohnung drei Autoabstellplätze im Kaufpreis inkludiert sind.

Die Frage „Woher kommen die Käufer?“ beantwortet Geschäftsführer Johannes Endl: „Wir finden unsere Käufer sowohl in Österreich als auch im – hauptsächlich benachbarten – europäischen Ausland. Die Nachfrage aus den GUS-Ländern hat merkbar nachgelassen. Vereinzelte Anfragen erreichen uns aus dem arabischen Raum.“

Luxus statt Kasernencharme

In Breitensee, im 14. Wiener Gemeindebezirk, wird bis August 2017 das Dach in einem generalsanierten Jugendstil-Gebäude aus der Gründerzeit, das ehemals Offi zieren als standesgemäßes Quartier diente, ausgebaut, und es entstehen sieben topausgestattete Dachgeschoßwohnungen mit großzügigen Dachterrassen. Durchdachte Grundrisse auf zwei neuen Etagen sollen eine perfekte Lebensqualität unter freiem Himmel garantieren. Großzügige Verglasungen ermöglichen in allen Einheiten helles und modernes Wohnen, und der Blick über die City macht das Gefühl der Weite allgegenwärtig. Die WOHNkonzept Immobilien GmbH hat mit der Vermarktung gestartet. Geschäftsführerin Daniela Schachinger bejaht die Frage, ob diese Luxusdachwohnungen mehr Zeit für die Vermarktung benötigen: „Sie benötigen definitiv mehr Zeit sowie ein eigens geschnürtes Vermarktungskonzept! Aufgrund der oft vorhandenen starken Dachschrägen ist es auch hilfreich, Möblierungsvorschläge anzubieten. Des Weiteren ist die Ausstattung ein wichtiges Kriterium! Neben Klimatisierungsmöglichkeiten ist auch die Planung von Beschattungssystemen wichtig!“

Wie im Loft

Bereits bezugsfertig ist „Das Hamerling“, ein Wohnprojekt der ARE Austrian Real Estate Development GmbH und der Soravia Group GmbH. Die luxuriösen Dachgeschoße am Josefstädter Hamerlingpark zeichnen sich durch einen atemberaubenden Blick über die Dächer der Stadt bis zu den Wiener Hausbergen aus. Mit für Dachwohnungen seltenen Raumhöhen von 2,70 Metern bilden die beiden oberen Etagen das krönende Juwel der imposanten Liegenschaft. Loftartige Grundrisse, großzügige private Dachterrassen, Fußbodenheizung und zahlreiche raumhohe Fenster zeichnen die Immobilie aus. Insgesamt entstanden 23 luxuriöse Wohnungen, die gänzlich frei von Dachschrägen sind.

Viel Luxus und großzügige Terrassen bietet auch das Projekt „Living Kolin“ der 6B47 Real Estate Investors AG. Das 1872 erbaute Eckzinshaus liegt in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt – gegenüber der Rossauer Kaserne. Die beiden exklusiven Dachgeschoßwohnungen erstrecken sich über zwei Geschoße mit Raumhöhen von bis zu sechs Metern.

Downloads

Download Vom Dachboden zum Luxusloft [pdf-Datei, 1,25 MB]

Share this pageFacebookTwitterDrucken
https://www.oerag.at/de/Ueber-Uns/News_Events/778276ec35a4a5af5b557b618b3ff08e.htm, 19.01.2019 00:38
Die ÖRAG Immobilien App
Die geniale Immobiliensuche für unterwegs
Die ÖRAG Immobilien App im Apple App-StoreDie ÖRAG Immobilien App im Google Play-Store
© 2019ÖRAG Österreichische Realitäten-Aktiengesellschaft
Logo ÖVI - Österreichischer Verband der ImmobilienwirtschaftLogo FIABCI AustriaLogo ANKÖ - FührungszertifikatLogo FinyMyHome.at - geprüfter Qualitätsmakler 2016

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwendet diese sowie alle anderen Webseiten der ÖRAG Gruppe, Cookies und Services von Drittanbietern. Durch die Benutzung dieser Webseite sind Sie mit der Verwendung von Cookies und der eingebundenen Dienste von Drittanbietern (z.B. Google Maps) einverstanden. Weitere Informationen zu diesem Thema und zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie hier.

OK