Privacy Information

We use cookies to show external content, personalize your experience, to be able to offer functions for social media and to analyze access to our website. By doing so, some of the data about your use of our website may be shared with our external partners. Our partners may combine this information with other data that you have provided to them or that they have collected as part of your use of the services.

You can either agree to accept the usage of all those external services and the respective use of cookies or just accept compulsory cookies which are required to ensure the basic functionalities of this website. Regard, that some pages of this website may not be displayed properly when chosing the later option.

Accept all
Accept necessary cookies only
  1. ÖRAG Immobilien VermittlungHome
  2. >
  3. About Us
  4. >
  5. News & Events
  6. >
  7. Die Presse "COMEBACK" Teil 2 - ÖRAG Jubiläum: 150 Jahre Immobilien

2021-09-18 | Die Presse "COMEBACK"Die Presse "COMEBACK" Teil 2 - ÖRAG Jubiläum: 150 Jahre Immobilien

Das 150-Jahre-Jubiläum der ÖRAG gibt Anlass, einen Blick auf die bewegte Historie des erfolgreichen Immobilienunternehmens zu werfen. Die wichtigsten Daten & Fakten:

1871: Gründung der „Steirischen Bau-Gesellschaft“ mit Sitz in Graz. Gesellschaftszweck ist der Erwerb von bereits verbauten oder noch unverbauten Grundstücken, Übernahme und Herstellung von Bauten aller Art, Erwerb, Errichtung und Betrieb von Ziegeleien, Steinbrüchen, Kalköfen, Administration von Häusern jeder Art. Eigentümer sind die Franco-österreichische Bank, die k.k. priv. Vereinsbank Wien, die Steiermärkische Escomptebank und die Steiermärkische Creditanstalt.

1938: Die Aktienmehrheit geht auf die Creditanstalt über. Die Steirische Bau-Gesellschaft wird ein Konzernunternehmen der Creditanstalt. 

1950: Die „Steirische Bau-Gesellschaft“ wird in Österreichische Realitäten- Aktiengesellschaft umbenannt und die Geschäftsleitung von Graz nach Wien transferiert.

21. 8. 2000: Karl Wlaschek/KWPS erwirbt um umgerechnet 523 Millionen Euro die ÖRAG mit insgesamt 70 Immobilien und dem Immobiliendienstleistungsgeschäft.

29. 4. 2004: Stefan Brezovich, Thomas Lang und Peter Scharinger übernehmen die Aktiengesellschaft mit ihren Dienstleistungen und wechseln in den Vorstand. Die Immobilien bleiben im Besitz der KWPS. Mit 102 Mitarbeitern erwirtschaftet die Gruppe einen Umsatz von 9,9 Millionen Euro.

2006: Gründung der ÖFM Österreichische Facility Management GmbH (100 Prozent ÖRAG) und Etablierung des FM als vierter Geschäftszweig nach Liegenschaftsverwaltung, Immobilienvermittlung und Baumanagement.

2017: Etablierung des fünften Geschäftsbereichs „Immobilienbewertung“.

2020: Die ÖRAG Gruppe musste keinen einzigen der 286 Mitarbeiter Covid-19 bedingt abbauen und hat abgesehen von Kurzarbeit im Lockdown 1 in wenigen Teilbereichen keinerlei staatliche Unterstützungen in Anspruch genommen.

2021: Die Feierlichkeiten anlässlich des 150-jährigen Bestehens werden unter Bedachtnahme auf die noch immer bestehende Coronakrise und zur Wahrung der Sicherheit von Kunden und Mitarbeitern auf 2022 verschoben. Am Anlass zu feiern hätte es dabei nicht gefehlt: Sowohl der Unternehmensumsatz als auch die Anzahl der Mitarbeiter konnten seit der Übernahme im Jahr 2004 rund verdreifacht werden.

Downloads

Download Die Presse "COMEBACK" 18.09.2021 [pdf-File, 5,25 MB]

Share this pageFacebookTwitterLinkedInDrucken
https://www.oerag.at/en/About-Us/News_Events/Ein-Gespraech-mit-OeRAG-Vorstand-Stefan-Brezovich--1.htm, 01.12.2022 07:25
ÖRAG Immobilien Vermittlung GmbH

Bankgasse 1
1010 Vienna


T: +43/1/534 73 - 0
E: office@oerag.at

The ÖRAG Immobilien App
The genius property search to go
ÖRAG Real Estate App in iTunesÖRAG Real Estate App in GooglePlay Store

Social Media
facebook.svglinkedin.svginstagram.svgyoutube.svg
© 2022ÖRAG Immobilien Vermittlung GmbH
Logo ÖVI - Österreichischer Verband der ImmobilienwirtschaftLogo FIABCI AustriaLogo ANKÖ - FührungszertifikatLogo FinyMyHome.at - geprüfter Qualitätsmakler 2016