Privacy Information

We use cookies to show external content, personalize your experience, to be able to offer functions for social media and to analyze access to our website. By doing so, some of the data about your use of our website may be shared with our external partners. Our partners may combine this information with other data that you have provided to them or that they have collected as part of your use of the services.

You can either agree to accept the usage of all those external services and the respective use of cookies or just accept compulsory cookies which are required to ensure the basic functionalities of this website. Regard, that some pages of this website may not be displayed properly when chosing the later option.

Accept all
Accept necessary cookies only
  1. ÖRAG Immobilien VermittlungHome
  2. >
  3. About Us
  4. >
  5. News & Events
  6. >
  7. Die Presse "COMEBACK" Teil 5 - Bauboom und Mieterfokus

2021-09-18 | Die Presse "COMEBACK"Die Presse "COMEBACK" Teil 5 - Bauboom und Mieterfokus

Wien wächst und der zunehmende Wohnraumbedarf muss abgedeckt werden. Die Anzahl der fertiggestellten Wohnungen ist in der Bundeshauptstadt in den letzten Jahren dementsprechend gestiegen. Waren es 2020 noch 16.700, so werden für heuer 17.600 erwartet. Die Bautätigkeit ist rege. Auch die Bemühungen der Bundes- und Stadtregierung dürften greifen. Alleine im geförderten Wohnbau steht heuer in Wien die Errichtung von rund 5.500 Wohnungen auf dem Programm.

Direktverkauf an Investoren

„Nachdem lange Zeit eher Gewerbeobjekte auf der Einkaufsliste der Investoren gestanden sind, verzeichnen wir seit einigen Jahren eine deutliche Verlagerung des Interesses in Richtung Wohnen“, spricht ÖRAG Vorstand Stefan Brezovich einen wesentlichen Trend an. Große österreichische, aber auch internationale, insbesondere deutsche Investoren haben Wien im Bereich Wohninvestment ganz nach oben in ihrer Prioritätenliste geschoben – und kaufen dabei zunehmend ganze Projekt direkt vom Bauträger. Das geschäftliche Schema ist immer ähnlich: Ein Bauträger erwirbt eine Liegenschaft, erwirkt eine Baugenehmigung und veräußert mittels Forward Deals das Projekt frühzeitig an einen institutionellen Investor. Dieser vermietet die Wohnungen in der Folge an Wohnungssuchende.

Preisanstieg beim Eigentum 

Die nicht unproblematische Konsequenz dieser Vorgehensweise ist, dass mittlerweile deutlich
mehr Mietwohnungen als Eigentumswohnungen auf den Markt kommen. Dies belegt etwa eine
Analyse der Immobilienplattform ImmoScout24. Demnach standen Anfang 2020 noch rund 12.700 Eigentumsobjekte und 9200 Mietobjekte zur Verfügung. Mitte des Jahres 2021 kippte die Situation. Seitdem werden um 30 Prozent mehr Mietwohnungen als Eigentumswohnungen angeboten. Die sich dadurch erhöhende Nachfrage nach Eigentumsobjekten wirkt sich spürbar auf die Preise aus. Eine Änderung dieses Trends ist laut ÖRAG Experten noch nicht abzusehen. Das niedrige Zinsniveau und der hohe Veranlagungsdruck treiben institutionelle Investoren weiter in den (Wohn-)Immobilienmarkt. Erst ein Zinsanstieg aufgrund einer nachhaltig höheren Inflation würde eine Veränderung dieser Situation einleiten.

Downloads

Download Die Presse "COMEBACK" 18.09.2021 [pdf-File, 5,25 MB]

Share this pageFacebookTwitterLinkedInDrucken
https://www.oerag.at/en/About-Us/News_Events/Ein-Gespraech-mit-OeRAG-Vorstand-Stefan-Brezovich--4.htm, 07.02.2023 13:23
ÖRAG Immobilien Vermittlung GmbH

Bankgasse 1
1010 Vienna


T: +43/1/534 73 - 0
E: office@oerag.at

The ÖRAG Immobilien App
The genius property search to go
ÖRAG Real Estate App in iTunesÖRAG Real Estate App in GooglePlay Store

Social Media
facebook.svglinkedin.svginstagram.svgyoutube.svg
© 2023ÖRAG Immobilien Vermittlung GmbH
Logo ÖVI - Österreichischer Verband der ImmobilienwirtschaftLogo FIABCI AustriaLogo ANKÖ - FührungszertifikatLogo FinyMyHome.at - geprüfter Qualitätsmakler 2016